Mammut Shopkonzept

Um das Erscheinungsbild der Traditionsmarke Mammut zu modernisieren, wurde das Corporate Design von den dan pearlman Markenarchitekten in Form eines ganzheitlichen Look and Feel vollständig überarbeitet. Erstmalig ganzheitlich auf der Ladenfläche umgesetzt wurde eben dieses brandneue Corporate Design im neuen Mammut Airport Store am Flughafen Zürich, der seit 2018 vollständig in neuem Glanz erscheint und die traditionelle Marke mit einem innovativen Storekonzept gänzlich neu positioniert. Doch nicht nur der Store erzählt die traditionsreiche Markengeschichte neu. Die überarbeitete Markenidentität zieht sich künftig durch alle Kommunikationstools. Im ersten Schritt nahm das Konzept einen Retouch des MammutMarkenzeichens vor, da es das verbindende Gestaltungselement aller Kanäle ist. So wurde ein frisches Erscheinungsbild der Marke geschaffen. Auch die Schrift wurde dem neuen, übersichtlicheren Look angepasst. Die Farben Weiß und Rot dominieren die Kommunikation und stellen die wichtigsten Farben für das Mammut-typische Erscheinungsbild dar. Im neuen Corporate Design nimmt die Farbe Weiß einen höheren Stellenwert ein als zuvor, um ein offenes und frisches Feeling zu erzeugen. Dies spiegelt sich auch im Store wider. Um langfristig einen konsistenten Markenauftritt zu sichern, wurden Stilfotografie, Farbharmonie und Bildkomposition definiert. Reine Landschaftsbilder werden entsättigt und kontrastreicher bearbeitet. Bei Motiven mit Personen wird die Farbigkeit in der Umgebung und im Hintergrund reduziert, wobei die Farbigkeit an der Kleidung und den Personen weiterhin gegeben bleibt. Sogenannte „Active Arrows“, welche sich aus Einzelteilen des Schweizer Kreuzes zusammensetzen, werden als neues Gestaltungselement genutzt. Um eine dynamische Komposition zu erzeugen werden sie bei verwendeten Grafiken unten links und oben rechts platziert. Die überarbeitete Bildsprache ist ebenfalls im neuen Airport Store integriert. Actionshots verschiedener Bergsportarten im Eingangs- bzw. Ausgangsbereich erwecken beim Kunden die Lust auf frische Bergluft. Die neue Markenidentität zieht sich bis in die Wahl der Einkaufstüten, die künftig außen aus naturbraunem und innen weißem Papier bestehen. Das Naturpapier steht für die Verpackungsverantwortung von Mammut. Der Tragegriff besteht aus der recyclebaren Reep-schnur des Sortiments. Um eine belebte und progressive Stimmung innerhalb des Stores zu kreieren, wurden moderneBestandteile wie ein drei Meter breiter LED Mood Screen integriert. Sinnbildlich fungiert dieserals virtuelles Fenster zur Natur, mit blauem Himmel und vorbeiziehenden Wolken. So wünscht sich der Kunde so schnell wie möglich in der Natur zu sein. Installiert wurde der Screen von Richnerstutz, den Schweizer Speziallisten für Werbetechnik und temporäre Architektur. Außerdem wurde die Möblierung bis in das kleinste Detail an die neue Markenidentität angepasst – Kletterzubehör wie Seile und Karabinerhaken unterstreichen nun den naturgebundenen Charakter der Marke und wurden in die funktionalen Bestandteile des Stores integriert. Warenträger und Rückwände des neuen Stores sind bewusst zurückhaltend gestaltet, dadurch treten die kräftigen Farben der Mammut Produkte prominent in den Vordergrund. Ein weiterer Blickfang der Ladenfläche ist der antike Appenzeller Bauernschrank hinter der Kasse. Zusammen mit Elementen wie der History Wall, welche den Kunden die Entstehungsgeschichte Mammuts näherbringt, verkörpert und zelebriert dieser die jahrelange Tradition der Marke.