Tierpark Berlin Eingang & Spielplätze

Ein Abenteuer sollen auch die zwei Spielplätze sein, die wir geplant haben. Das Areal an der ehemaligen Plansche ist ein Zeitdokument der Architektur und Landschaftsarchitektur der 1950er Jahre und steht unter Denkmalschutz. Wir haben die ursprüngliche Idee zeitgemäß interpretiert und den Wasserspielplatz reaktiviert. In den Boden eingelassene Wasserdüsen sorgen für abwechslungsreiche Wasserspiele, ein Boot sowie eine wasserspeiende Boje unterstützen den Ostseeeindruck. Die Spielgeräte auf dem Sandspielbereich wurden erhalten und gestalterisch in das Gesamtkonzept integriert.
Für den Fabelwald haben wir eine ganz eigene Dramaturgie entwickelt. Den Auftakt des Spielplatzes bildet der Vorgarten des Fabelwesenforschers Dr. Linde. Von dort führt die Reise zu versteinerten Trollen, einem gigantischen Kletternetz und in den Wald des Wüterichs. Die Neugestaltung des Eingangs sowie die beiden Spielplätze gehören zu einem Bündel von Maßnahmen, welche die ersten Schritte auf dem Weg zur Realisierung des Ziel- und Entwicklungsplans markieren. Dieser Masterplan wurde von uns gemeinsam mit dem Tierpark Berlin erarbeitet und im letzten Sommer vorgestellt.