Flyeralarm Flagship Store

Am Anfang des Entwicklungsprozesses für den neuen Flyeralarm Flagshipstore stand die Frage, wie die Zielgruppenbedürfnisse gemeinsam mit den Kernwerten und -eigenschaften der Marke Fyleralarm – Qualität, Effizienz, Schnelligkeit und ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis – räumlich vereint werden können. Wonach suchen die Kunden im Store? Welches Ziel verfolgen sie bei Flyeralarm? Wie macht man die Marke und das gesamte Produktportfolio in einem Store sichtbar, nachvollziehbar und relevant für die Kunden? Die von dan pearlman project unter der Leitung von Marc Eisenbach konzipierte Customer Journey beantwortet diese Fragen und erleichtert den Kunden die Orientierung mithilfe verschiedener Stationen durch den Store. Ein langer Tresen als Service-Point empfängt die Kunden. Grafik-Arbeitsplätze in den Workspaces ermöglichen es ihnen, selbst Hand anzulegen, um ihr eigenes Produkt selbst zu erstellen. Die gut beleuchteten Arbeitsplätze bieten genug Raum, um Materialien auszubreiten und zu sichten, damit das bestmögliche Ergebnis individuell erzielt werden kann. Sind alle Arbeitsplätze belegt bzw.  wartet der Kunde darauf, dass sein fertiges Produkt gedruckt wird, kann man in der Lounge Platz nehmen, sich informieren und sich mit Getränken erfrischen. Die Druckmaschine ist als Herzstück des Stores gut sichtbar platziert. Zentrales Designelement sind „fliegende“ Zettel, die als schwebende Super Signs als Deckeninstallation befestigt sind. Das prominent platzierte, gefaltete „F“ ist Teil der Formsprache und ergänzt die schwebenden Blätter perfekt. In der Gesamtgestaltung wurde die Corporate Identity von Flyeralarm detailgetreu räumlich übersetzt. Entstanden ist ein Flagshipstore im Look and Feel von Flyeralarm, der das Produktportfolio anschaulich und übersichtlich greifbar macht und den Kunden eine einmalige Journey durch den Store ermöglicht. Nach dem erfolgreichen Auftakt dieses ersten Flagshipstores, hat Flyeralarm in der Pettenhofer Straße in München die zweite Filiale dieser Art eröffnet.

 

Google DMEXCO 2017 - Messestand Brillux - Showroom Storck - Storekonzept Mister Spex - Storekonzept