Storck Storekonzept

Erdacht und konzipiert wurde das Storekonzept für die Storck Markenwelt als Zuhause der Produktfamilie durch Storck in Zusammenarbeit mit der Pahnke Markenmacherei aus Hamburg. Die Retaildesigner von dan pearlman verantworteten schließlich die Umsetzung der ersten STORCK Welt im Centro Oberhausen.  Intention für die Kooperation zum Flagshipstore war der Wunsch, die beliebten Marken von Storck an einem Ort für alle großen und kleinen Fans unter einem Dach zusammen zu bringen. Kurz: Eine Welt für süße Freuden. Für jedes Produkt haben die Designer eine eigens inszenierte und hinterleuchtete Produktnische entwickelt, die durch die zentrale Farbe der jeweiligen Leckerei in weiß, braun oder Karamell-Ton umrahmt wird. Die Nischen selbst stimmen sich in Design und Anmutung auf das jeweilige Produkt ein und das haptische Erlebnis und Spiel mit der Produktkonsistenz bilden die übergeordnete architektonische Klammer. Auf dem Parcour der Nischen gelangt man schließlich wieder zum Eingangsbereich mit einer besonderen Ecke für produktübergreifende saisonale Kampagnen, Highlight-Produkte und Neuheiten. Hier werden Weihnachten, Ostern, Karneval, Halloween und vieles mehr zelebriert. An diesem Laden wird definitiv niemand vorbeikommen können, denn schon im Eingangsbereich lockt auch das Maskottchen Dickie als Fotopoint für die emotionale Begrüßung und das Erinnerungsfoto für Jung und Alt unwiderstehlich in die Storck Welt hinein. Auch ein Wiederkommen lohnt sich:  Ab dem neuen Jahr wartet eine echte Popcorn Küche auf die Besucher. Hier wird Popcorn mit flüssigem Karamell der Werthers Bonbons überzogen und man kann sich im Laden eine Merci Packung personalisieren lassen.

 

 

Brillux - Showroom Flyeralarm - Flagship Store Erlebnis-Zoo Hannover - Wettbewerbsbeitrag Neuer Zoo-Eingang New Store - Office Konzept