Lufthansa_01

Experience Tour Retail Berlin news

Experience Tour Retail Berlin – Dankeschön!

,

„Experience“ lautet die Zauberformel für erfolgreiche Retail-Formate. Tradierte Grundsätze wie das Optimieren auf „Umsatz pro Quadratmeter“ haben ausgedient. Wer als Retailer überleben will, muss sich als Teil der Freizeitindustrie verstehen und seine Stores und Malls wie Freizeitdestinationen entwickeln. Das neue Credo lautet: mehr Erlebnis pro Quadratmeter, bitte!

dan pearlman bat gemeinsam mit den Partnern POPAI D-A-C-H e.V. und dem Retailblog „Zukunft des Einkaufens“am 28. September 2017 nach Berlin. Gemeinsam mit Experten aus verschiedenen Retail-Disziplinen sind wir auf eine Experience Tour durch Berlin gegangen und haben neue spannende Stores, hybride Retail-Formate und spannende Food-Konzepte besucht. Wir sprachen mit den Machern und Manager hinter den Formaten und tauschten uns einen ganzen Tag lang mit unterschiedlichen Experten zu Trends und Entwicklungen im Retail aus.

Was bleibt von einem Tag, der mit Experience überschrieben ist? Viele Erlebnisse, Eindrücke und Erkenntnisse. Wir haben den Versuch gemacht, die wesentlichen Punkte noch einmal zusammenzufassen.

Der stationäre Handel lebt!
Was wäre Berlin ohne Orte wie das Hallesche Haus, die Hackeschen Höfe oder die Potsdamer Straße? Mit all ihrer Komplexität und Eigenständigkeit prägen sie das Bild Berlins maßgeblich mit. Sie wirken als besondere Orte, weil hier Menschen zusammenkommen dürfen. Sie verstehen sich als Einladung zu einem besonderen Abenteuer und sind ein Versprechen für ein besonderes Shopping Erlebnis. Hier kann ich auf eine Entdeckungsreise durch Manufakturen oder Concept Stores gehen oder mich auf eine wohl kuratierte Auswahl besonderer Produkte einlassen. Nirgendwo sonst ist ein Sinneserlebnis so umfassend und nachhaltig wie in einem realen und gut gemachten Store. Selbst einstige Onlinehändler wie Mister Spex haben den Mehrwert des echten Stores entdeckt und öffnen ihre Ladentüren für die Konsumenten.

Der stationäre Handel braucht seine Macher!
Fiona Bennett für Fiona Bennett, Andreas Murkudis für Andreas Murkudis, Jan-Henrik Scheper-Stuke für Auerbach, Nikolaus Driessen für die Markthalle Neun, David Kastner für die Hackeschen Höfen -hinter jedem erfolgreichen Retailformat stehen erfolgreiche Macher, die mit Leidenschaft an ihren Ideen, Konzepten und Produkten arbeiten, die an die Kraft eines besonderen Ortes für ihre Kunden glauben und die immer wieder neu mit Expertise und Durchhaltevermögen am Erfolg weiterbauen.

Der stationäre Handel ist offen für Neues!
Können kleine Premium-Fashion-Marken auf Hinterhöfen jenseits jeder 1A-Lauflage existieren? Odeeh und Maisonnoeé haben das bewiesen, indem sie den Schritt zu eigenen Stores an der Potsdamer Straße gegangen sind. Manchmal ist die Flucht aus der 1A-Lage vielleicht sogar heilsam und trägt zu einer Schärfung des Profils des Stores und seiner Produkte bei. Fiona Bennett und Andreas Murkudis haben den Weggang aus Mitte zur Potsdamer Straße nicht bereut. Vielmehr durften Marke und Macher gleichsam vom mutigen Schritt profitieren. Nicht zufällig wirkten beide im Folgenden daran mit, entlang der Potsdamer Straße einen Premium-Cluster zu errichten.

Mut und Offenheit braucht es ebenso für ein Konzept wie das Hallesche Haus, das als hybrides Format aus Shop, Café, Eventspace Indoor wie Outdoor eine Oase in Kreuzberg darstellt, die man finden muss. Oder das Projekt auf dem Holzmarkt, wo an einem Ort im Herzen der Stadt ein Dorf entstanden ist, welches Leben, Arbeiten, Feiern mit so unterschiedlichen Bereichen wie Klub und Kita, Restaurant und Künstlerstudios in sich vereint und mit Bäckerei, Kaffeerösterei und Weinhandlung Mikro-Retail integriert.

Wie unterschiedlich die Retailformate auch sein mögen, allen gemeinsam ist ein besonderes und einzigartiges Erlebnis, welches sie ihren Kunden bieten wollen – eine echte Experience eben.

Unserer ganz besonderer Dank geht an: Mister Spex, Jo Malone, David Kastner von Pentanex, Auerbach, Kragenweite, Adidas Runbase/LabKitchen, Nouri, Markthalle Neun, Hallesches Haus, Fiona Bennett, Maisonnoée und das Restaurant Panama.

Das detaillierte Programm zur Tour finden Sie hier.

  • Experience Tour Retail Fotos