Lufthansa_01

Panda, Panda News

Everland Resort feiert Eröffnung von Panda World

Wir feiern mit dem südkoreanischen Zoo und Freizeitpark Everland Resort die Eröffnung der von uns entworfenen Panda World. Bereits Anfang März hat das Pandapaar Ai Bao und Le Bao sein neues Zuhause bezogen und seither erforscht. Heute (21.4.2016) begrüßen sie zum ersten Mal eine breite Öffentlichkeit.

7000 qm groß ist das Areal, auf dem nicht nur das Pandagehege Platz gefunden hat, sondern auch ein moderner Bau, in dem eine Ausstellung, Unterrichtsräume, ein Shop, ein Café und die Pflegerbereiche untergebracht sind.

Der Weg zum Schauhaus stimmt die Besucher auf die Begegnung mit den beliebten Tieren ein. Die Provinz Sichuan, die Heimat der Großen Pandas, diente bei der Planung als Vorbild. „Wir wollten, dass sich die Besucher in das Habitat der Großen Pandas versetzt fühlen und in den üppigen Lebensraum der Tiere eintauchen“, sagt Kieran Stanley. Bambus, Ginko und Nadelbäume, Gesteinsformationen, kleine Wasserläufe und Wasserfälle prägen die Anlage. Ein geschwungener Pfad führt vom Panda Plaza zu den Otter Falls und hinein ins Abenteuer.

Panda World ist bereits das zweite realisierte Projekt von dan pearlman im zoologischen Bereich des Freizeitparks. Die Safari durch die Themenwelt Lost Valley stellt das größte Einzelprojekt in der Geschichte des Everland Resort dar und ist seit der Eröffnung im Jahr 2013 ein weiterer Besuchermagnet.

„Ich freue mich besonders über das Vertrauen des Everland Resort. Eine Panda-Anlage und dann auch noch die erste des Landes zu entwerfen, war für unser Büro eine große Ehre“, sagt Kieran Stanley. „Nach der Eröffnung bleibt uns nur noch zu hoffen, dass sich die Pandas in ihrem neuen Habitat besonders wohl und sicher fühlen. Wer weiß, mit etwas Glück gibt es vielleicht schon bald Nachwuchs.“

Nachdem im Herbst des letzten Jahres bekannt wurde, dass China dem Zoologischen Garten Berlin ein Pandapaar leihen wird, wurde dan pearlman mit dem Entwurf beauftragt. 2017 wird die neue Anlage in Berlin fertiggestellt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.