Lufthansa_01

MakeCity 2018 Berlin Remixing – Stadt neu gemischt

In kaum einer anderen Stadt der Welt findet derzeit ein derart aktiver Dialog zu Architektur, Stadtplanung, städtischen Freiräumen und bügerschaftlicher Teilhabe statt wie in Berlin. Die Hauptstadt bietet, historisch bedingt, noch immer Potenzial und Chancen, die Stadt anders zu denken, städtische Freiräume als urbanes Gemeingut zu bewahren und gestalterische Strategien für eine innovative und nachhaltige Stadtplanung zu entwickeln. MakeCity ist in und aus Berlin heraus entstanden. MakeCity fokussiert Beiträge für mehr gesellschaftliche, kulturelle Interaktionen und partizipative Produktions- und Gestaltungsprozesse. So hat u.a. auch Berlins neue Regierungskoalition eine klare soziale Agenda in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben – einschließlich weitreichender Ziele für den sozialen Wohnungsbau, für Mischnutzungen und die Wiederbelebung von Erdgeschossflächen. Bezirksverwaltungen reagieren auf die Immobilienspekulation in der Stadt mit dem Rückkauf und Schutz von Wohnobjekten. Großbaustellen werden in Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Initiativen entwickelt.

21.06.2018  MakeCity Festival: Remix XXL  im Festivalzentrum
Talk und Panel Diskussion mit Karen Klessinger

28.06.2018  MakeCity Festival: Campus Urbanism im Festivalzentrum
Talk und Panel Diskussion mit Nicole Srock.Stanley

29.06.2018  MakeCity Festival auf dem dan pearlman Campus
Vorträge und Diskussionen zum Thema Co-Creating the City

Mehr Informationen zum MakeCity Festival gibt’s hier.