Lufthansa_01

SingularityU Germany Summit news

Nicole Srock.Stanley als Speaker mit einer Deep-Dive-Session auf der SingularityU

,

Nicole Srock.Stanley war als Speaker auf dem zweiten SingularityU Germany Summit am 3./4. Mai 2017 in Berlin eingeladen. Gemeinsam mit dem Unternehmer und Start-up Kenner Lin Sebastian Kayser führte sie die Teilnehmer des SingularityU Summit durch eine Deep-Dive-Session mit dem Titel „3D Printing & Manufacturing“.

Die Singularity University richtet sich ebenso wie die SingularityU Summits an Unternehmer, Manager und Entscheidungsträger. SingularityU versteht sich als eine Art Business School, die exponentielle Technologien also künstliche Intelligenz, Augmented und Virtual Reality, Datenwissenschaften, digitale Biologie und Biotechnologie, Medizin, Nanotechnologie und digitale Fertigung, Netzwerke und Computersysteme sowie Roboter untersucht und fördert. Die Experten der Singularity University und des Summit stammen aus der Industrie, der Praxis, von Organisationen wie dem MIT oder Google, haben 15 bis 20 Jahre Berufserfahrung und gelten als ausgewiesene Spezialisten in ihrem Gebiet. Ziel der SingularityU und aller Veranstaltungen ist es, die globalen Herausforderungen der Welt wie Wassermangel und Armut zu lösen, indem sie als Businessoptionen begriffen und Lösungen in Geschäftsmodellen gesucht werden. Die Singularity University wurde 2008 im NASA Research Park im Silicon Valley in Kalifornien gegründet. Seit 2015 gibt es mit SingularityU Berlin eine Dependance in Deutschland.

Mehr Infos zum SingularityU Germany Summit gibt es hier.

Hier geht es zu Nicole Srock.Stanley’s Expertenprofil.