Lufthansa_01

Object of Desire Buckel-Wahl

Viele Menschen – viele Ideen. Abseits aller kommerziellen Projekte haben wir uns eine Spielwiese als Ort der Leichtigkeit und Freiheit geschaffen: mit den Objects of Desire (OODs). Keine Schranken, keine Vorgaben lenken die Gedanken bei der Entwicklung dieser Objekte. Die Ideen entstehen spontan, schnell und – auch in ihrer Umsetzung – ohne Anspruch auf Perfektion oder Funktionalität. Das klare Motto für die Selberbastler: “lifestyle, money can’t buy”. Alle Baupläne werden jeden Monat im Lifestylemagazin H.O.M.E. veröffentlicht oder sind über diese Webseite in der Beschreibung des jeweiligen Objects of Desire erhältlich: Designerleuchten aus Nudelverpackungen, Pudelkostüme für Pitbulls, kunstgrasbewachsene Bierkästen und vieles, vieles Kreatives mehr.